Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/schule-in-bw

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Andreas Stoch

Ich würde gerne mal zu unserem Kultusminister hingehen und ihn fragen ob er in zwölf Minuten 3000 Meter rennen kann.

Ob er weiß was Sturm und Drang ist.
Ob er verstanden hat warum Jean-Baptiste das Parfum mixen will.
Ob er verstanden hat dass Nettchen einen flachen Charakter hat.
Ob er überhaupt weiß was ein flacher Charakter ist.
Ob er regelmäßig in die Staatsgalerie geht und Kompositionslinien sucht.
Ob er sich über die Zusammensetzung von Gummibärchen Gedanken macht.
Ob er alle unsere Kanzler auswendig aufsagen kann.
Ob er das Datum des Ballhausschwurs der französischen Revolution kennt.
Ob er jeden Abend Agnes liest.
Ob er früher extra früher aufstand um etwas für die Schule zu tun.
Ob er Kinder hasst.
Ob er glaubt dass uns das Periodensystem später mal beim Kochen hilft.
Ob ihm Wilhelm Tell dabei geholfen hat eine eigene Wohnung zu finden.
Ob er nie eine Identitätskrise hatte und deshalb keine Zeit für die Schule.
Ob er in der Woche auch gerne fünf verschiedene Arbeiten schreibt.

Ob er weiß warum wir so sauer auf ihn sind?

 

(PS: Nein, vermutlich schafft er es in zwölf Minuten grad mal weg von seinem Schreibtisch zum Kaffeeautomat) 

28.2.05 17:13


Liebe Deutschlehrer/innen!

Heute morgen war mir wie Gold im Mund, ich sah mein Spiegelbild wie ein golden Gewand und Lust nicht ich habe Spielchen eure oder die eines berühmt ach nein begabt ach nein feierwürdigen Autors der abgefuckte Bücher schrieb zu analysieren. Denn es bringt mir nichts.

Ich bin auf der Suche nach einer Wohnung. WTF. Kaltmiete? Wie viel kann man für eine 34m² Wohnung verlangen? Brauch ich Ledersofa oder reicht das von IKEA?

Aber halt, Stopp. Da gibt es ja noch Metonymien, die ganzen Metaphern, eine Personifikation, das PARADOXON und die Antithese, und hier, ein LITOTES und das FickDich fehlt auch in keine literarischen Meisterwerk.

Ich kapiers nicht was mir das im späteren Leben bringt. Ich hab nicht vor Deutsch zu studieren. Brauch ich das später wenn ich mit meinen Kindern in die Wilhelma gehe?

"Oh, sieh nur, eine Giraffe, und dort, ein Nilpferd, es könnte aber auch ein Paradoxon sein... Sehen wir auf das Schild: Aha, ein Litotes! Süße Tiere..." 

22.1.15 12:09


Freiwillig in die Schule?

Ich frag mich immer: Warum ist bei uns alles so krass?

In Niedersachsen werden ihnen die guten Noten praktisch hinterhergeworfen.
In Berlin gab es bis vor kurzem nicht mal eine Mittagsschule!
In der Schweiz gibt es keine mündlichen Noten.
In der Waldorfschule gibt es gar keine Noten. Und trotzdem lernen die Schüler.

 In London gibt es eine Schule bei der Schüler nur kommen wenn sie Lust haben. Die Schüler kommen aber trotzdem. Weil es SPASS macht. Weil sie MOTIVIERT sind. (Wie in der Grundschule - da hätte auch keiner von uns an schwänzen gedacht, oder?). Weil die Lehrer FAIR sind. (--> Summerhill School)

Mal eine absolut berechtigte Frage: WAS. LÄUFT. FALSCH HIER???

16.1.15 13:16


Schulsport

Nichts gegen Sport, wirklich nicht. Ich mag Sport. Ich gehe so oft ich es schaffe ins Fitnessstudio, nehme die Treppe und fahr mit dem Fahrrad wo immer ich kann.

Ich bin topfit. Weder übergewichtig noch komme ich während des Aufstehens vom Sofa aus der Puste.

Trotzdem bin ich schlecht im Schulsport. Das ich mit Bällen meistens die Köpfe meiner Mitschüler treffe scheint unser Lehrer nicht gut zu finden. Dass ich im Coopertest nicht renne um am Ende zu kotzen gefällt der niedlichen Tabelle in seiner Hand nicht. Dass mir tanzen nicht liegt kommt wohl auch nicht so gut an.

Jetzt frage ich mich: Warum? Was bringt es mir Bälle werfen zu können und wie ein Affe rumzurennen nur um eine eins zu bekommen? Reicht es nicht wenn ich gesund bin, eine gute Ausdauer und am Strand gerne Volleyball spiele? Was bringt mir denn die drei-Schritt-Regel wenn dann kein Spiel zustande kommt?

WAS??? 

14.1.15 14:40


Integrale und Werte

Was im Leben wichtig ist:

- Liebe
- Familie
- Freunde
- Freiheit
- Träume erfüllen
- etwas erreicht haben

Was im Leben unwichtig ist:

- ein Psychopath der Frauen umbringt um sie zu Parfum zu verarbeiten
- Homo Fabers Weltsicht
- ob ein Argument parataktisch oder hypotaktisch geschrieben ist
- ob Alkohol auch Ethanol oder Hex-3,6,-end heißt
- ob die Gravitationskonstante jetzt 6,67*10^-11 m³/kg*s² oder 20 Birnen beträgt
- ob meine Zellen (die ich nie sehen werde) aus Proteinen oder kleinen Männchen die alles regeln bestehen 
- ob Frau XY der Meinung ist Scientology wäre eine Sekte oder nicht
- ob Frau XY selber in einer Sekte ist
- dass Agnes durch die Geschichte gestorben ist
- dass Danton gut mit seinem Mörder befreundet war
- ob man das Integral einer laufenden Gebärmutter mit der Wurzel eines sitzendes Chromatiden vergleichen kann
- der Unterschied zwischen Golgi-Apparat und Chromosom

--> so ziemlich alles was man in der Schule lernt 

10.1.15 19:14


Non vitae, sed scholae discimus

An die Lateiner unter uns: Was hat der römische Gelehrte Seneca uns damit gesagt?

“Nicht für das Leben lernen wir, sondern für die Schule”

Traurig dass das heutzutage immer genau anders rum übersetzt wird!

7.1.15 13:40





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung